Link verschicken   Drucken
 

Gemeinsame Mahlzeiten

Das Frühstück

 

Schon seit Jahren hat sich bei den älteren Kindern ab 3 Jahren das freie Frühstück bewährt.
Die Kinder werden morgens recht unterschiedlich gebracht und haben teilweise noch nicht gefrühstückt. Sie entscheiden selbst in der Zeit von 7.00 Uhr –  9.15 Uhr, wann und mit wem sie frühstücken. Der hierfür gemütlich eingerichtete Frühstücksbereich wird von einer Erzieherin betreut, Milch, Tee und Mineralwasser und der „Magische Teller“ (  ständig neu gefüllter Rohkostteller) stehen für die Kinder bereit. Die betreuende Erzieherin beteiligt sich an den Gesprächen und achtet darauf, dass eine angenehme Atmosphäre herrscht. Durch das Frühstück werden täglich wiederkehrende regelmäßige Handlungsabläufe und Regeln eingeübt und gefestigt.

 

Um diese Handlungsabläufe besser vermitteln zu können, frühstücken die jüngeren Kinder in der  Eingewöhnungszeit gemeinsam mit ihren Erzieherinnen in der „Villa Kunterbunt“.

 

Die Mittagszeit im Kindergarten

 

Um ca.11.45 Uhr essen die Kindergartenkinder mit den Mitarbeiterinnen gemeinsam.
Ein Teil der  Kinder hält  anschließend  in den  Ruheräumen  Mittagsschlaf, während die restlichen Kinder in einem der Gruppenräume spielen.

 

Wichtige Aspekte in der Über – Mittag – Betreuung sind für uns:

  • die Möglichkeit für Eltern, Berufstätigkeit und Familienleben in Einklang zu bringen

  • Vermittlung einer angenehmen, familiären Atmosphäre, in der sich das Kind wohl fühlt

  • Einüben von Tischmanieren

  • Erleben eines sozialen/ christlichen Miteinanders

  • Achtung der unterschiedlichen Kulturen

  • Mithilfe der Kinder bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten

  • Austausch über alltägliche Erlebnisse